Immobilienbewertung

Immobilienbewertung

  • pfeil_redhome Persönliche Beratung
  • pfeil_redhome Bewertung durch Experten vor Ort
  • pfeil_redhome Kostenlos & unverbindlich

Wir verkaufen Häuser

Die Freude, sich für den idealen Makler entschieden zu haben, ist unbezahlbar.

Wir verkaufen Häuser

Die Freude, sich für den idealen Makler entschieden zu haben, ist unbezahlbar.

Mit Redhome verkaufen Sie alle Arten von Immobilien

Redhome, das sind die
professionellen Makler
von nebenan.

Bei Redhome handelt es sich um ein deutschlandweites Netzwerk aus professionellen und lokalen Immobilienmaklern. Maklern, die dort, wo sie verkaufen, auch wohnen und sich auskennen.

Die realistisch einschätzen können, wie viel Sie für Ihre Immobilie heute erzielen können. Die Makler, die herzlich und nah, aber trotzdem immer diskret, mit Ihnen zusammenarbeiten. Von der Immobilienbewertung bis hin zum Verkauf und der anschließenden gemeinsamen Übergabe allzeit gut betreut.

Und das ist für Sie hinsichtlich der Provision absolut kostenfrei. Normalerweise wird die Provision auf die Käufer wie auch die Verkäufer verteilt. Das ist bei uns nicht der Fall. Und noch etwas: Unsere Provision ist kleiner. Das ist ein Verkaufsvorteil für Sie, denn wo Käufer nicht so hohe Nebenkosten haben, besteht ein höheres Kaufinteresse.

Schlecht beraten zu werden oder letzten Endes vom erhofften Immobilienpreis Abstand nehmen zu müssen, damit ist bei uns Schluss. Die lokalen Redhome-Makler schließen Ihren Immobilienverkauf so ab, dass Sie sich absolut wohlfühlen und uns jederzeit weiterempfehlen würden.

Denn das ist unser Ziel. Und dafür braucht es Besonderes.

Mit Redhome verkaufen Sie alle Arten von Immobilien

Redhome, das sind die
professionellen Makler
von nebenan.

Bei Redhome handelt es sich um ein deutschlandweites Netzwerk aus professionellen und lokalen Immobilienmaklern. Maklern, die dort, wo sie verkaufen, auch wohnen und sich auskennen.

Die realistisch einschätzen können, wie viel Sie für Ihre Immobilie heute erzielen können. Die Makler, die herzlich und nah, aber trotzdem immer diskret, mit Ihnen zusammenarbeiten. Von der Immobilienbewertung bis hin zum Verkauf und der anschließenden gemeinsamen Übergabe allzeit gut betreut.

Und das ist für Sie hinsichtlich der Provision absolut kostenfrei. Normalerweise wird die Provision auf die Käufer wie auch die Verkäufer verteilt. Das ist bei uns nicht der Fall. Und noch etwas: Unsere Provision ist kleiner. Das ist ein Verkaufsvorteil für Sie, denn wo Käufer nicht so hohe Nebenkosten haben, besteht ein höheres Kaufinteresse.

Schlecht beraten zu werden oder letzten Endes vom erhofften Immobilienpreis Abstand nehmen zu müssen, damit ist bei uns Schluss. Die lokalen Redhome-Makler schließen Ihren Immobilienverkauf so ab, dass Sie sich absolut wohlfühlen und uns jederzeit weiterempfehlen würden.

Denn das ist unser Ziel. Und dafür braucht es Besonderes.

Ihr lokaler Partner

Diese Makler warten schon auf Sie:

Redhome Itzehoe
Simon Chionidis
Redhome Neumünster
Michel Kaphingst
Redhome Hamburg
Thorben Andrich
Redhome Flensburg/Kiel
Florian Röder
Redhome Norderstedt
Thorben Andrich

Ihr lokaler Partner

Diese Makler warten schon auf Sie:

Redhome
Hamburg / Norderstedt
Thorben Andrich
Redhome
Kiel / Flensburg
Florian Röder
Redhome Neumünster
Michel Kaphingst
Redhome Itzehoe
Simon Chionidis

Verkaufsstark inszenieren

Alles, was Redhome macht, wird zu Ihrem Vorteil.

Mit Redhome verkaufen Sie alle Arten von Immobilien. Vom Haus oder Grundstück bis hin zur Wohnung oder Gewerbeeinheit. 

Was unsere Ambition ist? Gemeinsam stark zu sein und Ihre Immobilie ins beste Licht zu rücken, sie verkaufsstark zu inszenieren. Einerseits mit tiefer Fachkenntnis und andererseits mit überdurchschnittlichen Methoden. Und das natürlich in einer realistischen Art – also nicht so wie die „schwarzen Schafe“. 

Sehen Sie sich das exemplarische Redhome-Exposé an und stellen Sie es sich mit Ihrer Immobilie vor. Sie erkennen, dass die lokalen Redhome-Makler hohe Standards setzen, um beim Verkauf stets den wahren Immobilienwert zu untermauern und die Verkaufszeit zu verkürzen. Oder wenn man es kurz formulieren möchte: Die Makler bieten Ihnen maximalen Durchblick in einer ziemlich komplexen Sache. Und lösen diese – am authentisch Boden bleibend – wunderbar.

Bevor wir die Makler ins Netzwerk aufnehmen, kommt es zu einem intensiven Prozess mit vielen Prüfaspekten. So möchte Redhome sicherstellen, deutschlandweit auf lokaler Ebene die besten Partner zu empfehlen, um Sie beim Immobilienverkauf zu unterstützen. 

Was Ihr Vorteil ist? 
Sie müssen nicht mehr suchen und sich nicht mit verschiedensten Anbietern auseinandersetzen

Verkaufsstark inszenieren

Alles, was Redhome macht, wird zu Ihrem Vorteil.

Mit Redhome verkaufen Sie alle Arten von Immobilien. Vom Haus oder Grundstück bis hin zur Wohnung oder Gewerbeeinheit. 

Was unsere Ambition ist? Gemeinsam stark zu sein und Ihre Immobilie ins beste Licht zu rücken, sie verkaufsstark zu inszenieren. Einerseits mit tiefer Fachkenntnis und andererseits mit überdurchschnittlichen Methoden. Und das natürlich in einer realistischen Art – also nicht so wie die „schwarzen Schafe“. 

Sehen Sie sich das exemplarische Redhome-Exposé an und stellen Sie es sich mit Ihrer Immobilie vor. Sie erkennen, dass die lokalen Redhome-Makler hohe Standards setzen, um beim Verkauf stets den wahren Immobilienwert zu untermauern und die Verkaufszeit zu verkürzen. Oder wenn man es kurz formulieren möchte: Die Makler bieten Ihnen maximalen Durchblick in einer ziemlich komplexen Sache. Und lösen diese – am authentisch Boden bleibend – wunderbar.

Bevor wir die Makler ins Netzwerk aufnehmen, kommt es zu einem intensiven Prozess mit vielen Prüfaspekten. So möchte Redhome sicherstellen, deutschlandweit auf lokaler Ebene die besten Partner zu empfehlen, um Sie beim Immobilienverkauf zu unterstützen. 

Was Ihr Vorteil ist? 
Sie müssen nicht mehr suchen und sich nicht mit verschiedensten Anbietern auseinandersetzen

Einfach und übersichtlich verkaufen

Immobilienverkauf in vier Schritten:

1
Bewerten

Der Redhome-Immobilienmakler schätzt vor Ort und anhand vieler verschiedener Aspekte den realisierbaren Immobilienwert ein.

2
Vorbereiten

Beschaffung aller erforderlichen Dokumente. Zu denen zählen das Grundbuch, eine Flurkarte, Grundrisse, die Bauakte und viele weitere.

3
Vermarkten

Wir vermarkten Ihr Objekt mit einem attraktiven und übersichtlichen Exposé, inklusive auffallend professionellen Texten und Bildern.

4
Verkaufen

Wir vereinbaren Besichtigungstermine mit den Interessenten und verhandeln mit Ihnen gemeinsam den  Verkaufspreis.

Der Wert Ihrer Immobilie wird durch viele verschiedene Aspekte bestimmt. Und von der Höhe des Kaufpreises wird wiederum das Bauchgefühl der Käufer bestimmt, ob sie die Immobilie kaufen möchten. Besser ist, wenn der Preis exakt dem tatsächlichen Wert der Immobilie entspricht, um einen schnellen Verkauf zu erzielen. Unser Makler ermittelt der Wert für Sie – das ist kostenlos und unverbindlich. Sie müssen uns danach also nicht engagieren. Sie werden es aber wollen. 

Also los – Zeit für die nächsten zwei Schritte. Der erste besteht darin, alle erforderlichen Dokumente zu beschaffen – auch bei den Ämtern. Damit meinen wir das Grundbuch, eine Flurkarte, Baupläne, Grundrisse und so weiter. Außerdem entsteht ein Exposé, das Ihre Immobilie dank der professionellen Fotos, der schön lesbaren Texte und des ansprechenden Layouts im besten Licht präsentiert. Wir wissen exakt, aus welchen Perspektiven die potenziellen Käufer auf Ihre Immobilie schauen und bereiten die entsprechenden Informationen hier schon auf. Exzellent vorbereitet zu sein, ist beim Immobilienverkauf alles.

Befinden sich der Käufer schon in unseren Reihen, im deutschlandweiten Interessentennetzwerk? Das prüfen wir zuallererst. Dann erst inserieren wir Ihre Immobilie bei allen bekannten Immobilienportalen und kümmern uns um die Interessenten. Dort ist auch noch kein Käufer dabei? Kein Thema, dann breiten wir uns auch auf andere insbesondere lokale Kanäle aus. Kreative Maßnahmen sind Teil des Prozesses, um noch mehr Menschen auf die Immobilie aufmerksam zu machen. Normalerweise können wir eine Immobilie dann innerhalb von durchschnittlich [ANZAHL] Monaten verkaufen. 

Das Grande Finale – wir laden Interessenten ein und lassen sie sich die Immobilie anschauen. Wir klären Unklarheiten, verhandeln und kommen dabei natürlich auch auf Sie zurück. Sie entscheiden, wem Sie die Immobilie verkaufen möchten. Wir betreuen Sie dann darüber hinaus – bis zum Notar und zum symbolischen Schlüsselmoment. Unser konsequenter Anspruch ist der, dass Sie sich am Ende zurücklehnen und denken: „Ich hätte mich nicht besser als für Redhome entscheiden können.“ 

Einfach und übersichtlich verkaufen

Immobilienverkauf in vier Schritten:

Der Wert Ihrer Immobilie wird durch viele verschiedene Aspekte bestimmt. Und von der Höhe des Kaufpreises wird wiederum das Bauchgefühl der Käufer bestimmt, ob sie die Immobilie kaufen möchten. Besser ist, wenn der Preis exakt dem tatsächlichen Wert der Immobilie entspricht, um einen schnellen Verkauf zu erzielen. Unser Makler ermittelt der Wert für Sie – das ist kostenlos und unverbindlich. Sie müssen uns danach also nicht engagieren. Sie werden es aber wollen. 

Also los – Zeit für die nächsten zwei Schritte. Der erste besteht darin, alle erforderlichen Dokumente zu beschaffen – auch bei den Ämtern. Damit meinen wir das Grundbuch, eine Flurkarte, Baupläne, Grundrisse und so weiter. Außerdem entsteht ein Exposé, das Ihre Immobilie dank der professionellen Fotos, der schön lesbaren Texte und des ansprechenden Layouts im besten Licht präsentiert. Wir wissen exakt, aus welchen Perspektiven die potenziellen Käufer auf Ihre Immobilie schauen und bereiten die entsprechenden Informationen hier schon auf. Exzellent vorbereitet zu sein, ist beim Immobilienverkauf alles.

Befinden sich der Käufer schon in unseren Reihen, im deutschlandweiten Interessentennetzwerk? Das prüfen wir zuallererst. Dann erst inserieren wir Ihre Immobilie bei allen bekannten Immobilienportalen und kümmern uns um die Interessenten. Dort ist auch noch kein Käufer dabei? Kein Thema, dann breiten wir uns auch auf andere insbesondere lokale Kanäle aus. Kreative Maßnahmen sind Teil des Prozesses, um noch mehr Menschen auf die Immobilie aufmerksam zu machen. Normalerweise können wir eine Immobilie dann innerhalb von durchschnittlich [ANZAHL] Monaten verkaufen. 

Das Grande Finale – wir laden Interessenten ein und lassen sie sich die Immobilie anschauen. Wir klären Unklarheiten, verhandeln und kommen dabei natürlich auch auf Sie zurück. Sie entscheiden, wem Sie die Immobilie verkaufen möchten. Wir betreuen Sie dann darüber hinaus – bis zum Notar und zum symbolischen Schlüsselmoment. Unser konsequenter Anspruch ist der, dass Sie sich am Ende zurücklehnen und denken: „Ich hätte mich nicht besser als für Redhome entscheiden können.“ 

Der richtige Zeitpunkt

Wussten Sie, dass der Zeitpunkt des Immobilienverkaufs eine so wesentliche Rolle spielt?

Natürlich tendieren Sie dazu, Ihre Immobilie dann zu verkaufen, wenn Sie sie eben verkaufen möchten. Dabei haben Sie aber das Risiko des falschen Zeitpunktes. Es ist mehr erforderlich, als nur zum Moment X einen Verkaufspreis zu definieren und die Immobilie zu vermarkten. Vielmehr ist von einer Wissenschaft für sich zu sprechen. 

So sollten Sie schon Monate vorher im Blick haben, wie sich die Immobilienpreise in Ihrem Umkreis entwickeln. Und den Verkauf exakt dann ansetzen, wenn sich hinsichtlich der Immobilienpreise ein Hoch abzeichnet. Denn das ist Ihr Gewinn. 

Ebenso ist ein Wochenend-Wirtschaftsblatt nicht verkehrt, um zu wissen, wie es unter anderem um den europäischen Leitzins steht. Dieser beeinflusst die Zinsen für Immobilienkredite (und auch sonst alle Bankprodukte). Wenn die Kreditzinsen hoch sind, werden die Kaufinteressenten versuchen, die Immobilienpreise runterzuhandeln. Und andersherum. Warum ist klar. Je mehr sie sparen können, desto besser ist es. Nur nicht für Sie. Dementsprechend sind Zeiten mit überschaubaren Zinsen Ihr Go.  

Dies sind nur zwei Faktoren hinsichtlich des Zeitpunkts, die bestenfalls zu beachten wären. Und sie hören sich einfach an. Aber finden Sie erst einmal hinein und haben Sie den korrekten Riecher. Besser ist es, wenn Sie einen Makler an der Seite haben, dessen Job es ist, die Wissenschaft zu beherrschen. Und der Ihnen anhand des Marktes und der Immobilienbewertung beantworten kann, ob sich der Verkauf lohnen würde. 

Wenden Sie sich an die lokalen Makler von Redhome.

Der richtige Zeitpunkt

Wussten Sie, dass der Zeitpunkt des Immobilienverkaufs eine so wesentliche Rolle spielt?

Natürlich tendieren Sie dazu, Ihre Immobilie dann zu verkaufen, wenn Sie sie eben verkaufen möchten. Dabei haben Sie aber das Risiko des falschen Zeitpunktes. Es ist mehr erforderlich, als nur zum Moment X einen Verkaufspreis zu definieren und die Immobilie zu vermarkten. Vielmehr ist von einer Wissenschaft für sich zu sprechen. 

So sollten Sie schon Monate vorher im Blick haben, wie sich die Immobilienpreise in Ihrem Umkreis entwickeln. Und den Verkauf exakt dann ansetzen, wenn sich hinsichtlich der Immobilienpreise ein Hoch abzeichnet. Denn das ist Ihr Gewinn. 

Ebenso ist ein Wochenend-Wirtschaftsblatt nicht verkehrt, um zu wissen, wie es unter anderem um den europäischen Leitzins steht. Dieser beeinflusst die Zinsen für Immobilienkredite (und auch sonst alle Bankprodukte). Wenn die Kreditzinsen hoch sind, werden die Kaufinteressenten versuchen, die Immobilienpreise runterzuhandeln. Und andersherum. Warum ist klar. Je mehr sie sparen können, desto besser ist es. Nur nicht für Sie. Dementsprechend sind Zeiten mit überschaubaren Zinsen Ihr Go.  

Dies sind nur zwei Faktoren hinsichtlich des Zeitpunkts, die bestenfalls zu beachten wären. Und sie hören sich einfach an. Aber finden Sie erst einmal hinein und haben Sie den korrekten Riecher. Besser ist es, wenn Sie einen Makler an der Seite haben, dessen Job es ist, die Wissenschaft zu beherrschen. Und der Ihnen anhand des Marktes und der Immobilienbewertung beantworten kann, ob sich der Verkauf lohnen würde. 

Wenden Sie sich an die lokalen Makler von Redhome.

Die Wertermittlung Ihrer Immobilie

Wunschverkaufspreis = oder ≠ Verkehrswert?

Bestimmt wissen Sie, was Sie früher mal für Ihre Immobilie bezahlt haben. Ebenso wissen Sie, dass Sie die Immobilie zwischenzeitlich vielleicht modernisiert oder stellenweise repariert haben. All die Kosten rechnen Sie zusammen, ziehen etwas Toleranz ab und dann haben Sie den erwünschten Verkaufspreis. Aber ist es auch der tatsächliche Verkehrswert? Das können nur Experten beurteilen. 

Machen Sie aus Ihrem Immobilienverkauf kein Roulette-Spiel. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich beim Berechnen des Immobilienwerts verzetteln, ist hoch. Insbesondere dann, wenn es sich um eine vererbte Immobilie handelt, mit einem emotionalen Wert. 

Viele verschiedene Faktoren spielen in den Verkehrswert einer Immobilie (also den Immobilienwert) hinein. Und teilweise sind es Faktoren, mit denen sich die Verkäufer erstmals auseinandersetzen. 

Unsere Makler beherrschen die Faktoren wie ihre Westentasche. Lesen Sie noch etwas mehr zur Immobilienbewertung. Auf der verlinkten Seite können Sie auch direkt kostenlos sowie unverbindlich in den Immobilienverkauf mit Redhome starten.  

Die Wertermittlung Ihrer Immobilie

Wunschverkaufspreis = oder ≠ Verkehrswert?

Bestimmt wissen Sie, was Sie früher mal für Ihre Immobilie bezahlt haben. Ebenso wissen Sie, dass Sie die Immobilie zwischenzeitlich vielleicht modernisiert oder stellenweise repariert haben. All die Kosten rechnen Sie zusammen, ziehen etwas Toleranz ab und dann haben Sie den erwünschten Verkaufspreis. Aber ist es auch der tatsächliche Verkehrswert? Das können nur Experten beurteilen. 

Machen Sie aus Ihrem Immobilienverkauf kein Roulette-Spiel. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich beim Berechnen des Immobilienwerts verzetteln, ist hoch. Insbesondere dann, wenn es sich um eine vererbte Immobilie handelt, mit einem emotionalen Wert. Viele verschiedene Faktoren spielen in den Verkehrswert einer Immobilie (also den Immobilienwert) hinein. Und teilweise sind es Faktoren, mit denen sich die Verkäufer erstmals auseinandersetzen. 

Unsere Makler beherrschen die Faktoren wie ihre Westentasche. Lesen Sie noch etwas mehr zur Immobilienbewertung. Auf der verlinkten Seite können Sie auch direkt kostenlos sowie unverbindlich in den Immobilienverkauf mit Redhome starten.  

Die Immobilie bewerben

Was interessiert die potenziellen Käufer?

Eine Immobilie richtet sich immer nur an eine recht schmale Gruppe aus Interessenten. Die Mission des Verkäufers oder eben des Maklers besteht also darin, sie exakt diesen Menschen schmackhaft zu machen. 

Mit viel Empathie und auch Phantasie. Indem man sich in die Köpfe der Interessenten hineindenkt und für sie interessante Punkte bereits anspricht, bevor sie ihnen überhaupt in den Sinn kommen. Ein Hausverkauf oder Grundstücksverkauf ist immer auch ein Stück weit mit Psychologie verbunden. Mit dem Geschick, das Bild einer Situation zu erschaffen, wie sie nach dem Verkauf vorherrschen könnte. 

Es reicht nicht, einfach den Noch-Besitz zu präsentieren und die Interessenten ansonsten für sich zu lassen. Vielmehr sind die Bedürfnisse der Interessenten zu abstrahieren. Und zwar emotionsarm. Unsere Makler übernehmen das professionell aus der Außenperspektive. 

Was das im Kern bedeutet: 
Die Makler zerbrechen sich den Kopf, nicht Sie. Und das insbesondere in den Situationen, wo vorbereitete Kaufinteressenten versuchen, ein Ass auszuspielen und man kontern muss, um den Verkaufspreis zu schützen. Die Redhome-Ansprechpartner wissen exakt, wie sie in diesen Situationen verfahren. 

Ein Hausverkauf oder Grundstücksverkauf ist immer auch ein Stück weit mit Psychologie verbunden.

Die Immobilie bewerben

Was interessiert die potenziellen Käufer?

Eine Immobilie richtet sich immer nur an eine recht schmale Gruppe aus Interessenten. Die Mission des Verkäufers oder eben des Maklers besteht also darin, sie exakt diesen Menschen schmackhaft zu machen. 

Mit viel Empathie und auch Phantasie. Indem man sich in die Köpfe der Interessenten hineindenkt und für sie interessante Punkte bereits anspricht, bevor sie ihnen überhaupt in den Sinn kommen. Ein Hausverkauf oder Grundstücksverkauf ist immer auch ein Stück weit mit Psychologie verbunden. Mit dem Geschick, das Bild einer Situation zu erschaffen, wie sie nach dem Verkauf vorherrschen könnte. 

Es reicht nicht, einfach den Noch-Besitz zu präsentieren und die Interessenten ansonsten für sich zu lassen. Vielmehr sind die Bedürfnisse der Interessenten zu abstrahieren. Und zwar emotionsarm. Unsere Makler übernehmen das professionell aus der Außenperspektive. 

Was das im Kern bedeutet: 
Die Makler zerbrechen sich den Kopf, nicht Sie. Und das insbesondere in den Situationen, wo vorbereitete Kaufinteressenten versuchen, ein Ass auszuspielen und man kontern muss, um den Verkaufspreis zu schützen. Die Redhome-Ansprechpartner wissen exakt, wie sie in diesen Situationen verfahren. 

Spekulationssteuer

Wann ist der Hausverkauf steuerfrei?

Prinzipiell ist er immer dann steuerfrei, wenn Sie die Immobilie seit jeher oder seit mindestens drei Jahren bewohnt haben. Ansonsten wird der beim Verkauf erzielte Gewinn mit dem persönlichen Einkommensteuersatz verrechnet (Spekulationssteuer).

Das ist insbesondere für unsere Kunden relevant, die vor ein paar Jahren erworbene Rendite-Objekte mit uns verkaufen möchten. Die Spekulationssteuer hat die Funktion, den Gewinn-orientierten Handel mit Immobilien zu kontrollieren. Wie hoch der Steuersatz dabei ist, entscheidet sich über Ihr persönliches Einkommen.

 

Wenn der Immobilienverkauf als Gewerbe anzusehen ist, verhält es sich mit der Steuer noch einmal anders. Das ist insbesondere bei Mehrfamilienhäusern ein Thema, wo viele Verkäufer zurückschrecken und unsicher sind. Um ein Gewerbe handelt es sich, wenn man innerhalb von fünf Jahren mindestens drei Immobilien kauft, baut oder modernisiert und dann wieder verkauft. Auch innerhalb eines Komplexes, also beispielsweise eines Mehrfamilienhauses.

Steuern beim Immobilienhandel

Und wie ist das mit der Steuer (Spekulationssteuer)?

Wann ist der Hausverkauf steuerfrei?

Prinzipiell ist er immer dann steuerfrei, wenn Sie die Immobilie seit jeher oder seit mindestens drei Jahren bewohnt haben. Ansonsten wird der beim Verkauf erzielte Gewinn mit dem persönlichen Einkommensteuersatz verrechnet (Spekulationssteuer). 

Das ist insbesondere für unsere Kunden relevant, die vor ein paar Jahren erworbene Rendite-Objekte mit uns verkaufen möchten. Die Spekulationssteuer hat die Funktion, den Gewinn-orientierten Handel mit Immobilien zu kontrollieren. Wie hoch der Steuersatz dabei ist, entscheidet sich über Ihr persönliches Einkommen. 

Wenn der Immobilienverkauf als Gewerbe anzusehen ist, verhält es sich mit der Steuer noch einmal anders. Das ist insbesondere bei Mehrfamilienhäusern ein Thema, wo viele Verkäufer zurückschrecken und unsicher sind. Um ein Gewerbe handelt es sich, wenn man innerhalb von fünf Jahren mindestens drei Immobilien kauft, baut oder modernisiert und dann wieder verkauft. Auch innerhalb eines Komplexes, also beispielsweise eines Mehrfamilienhauses.